Planungen für die Saison 2017/18

Der 1. FFV Erfurt startet in der Saison 2017/18 mit seiner 1. Frauenmannschaft und einem neuen Trainer bzw. Trainerin in der Verbandsliga Thüringen.

Trotz einer voraussichtlichen sportlichen Qualifikation wird der 1. FFV Erfurt in der kommenden Saison nicht in der Frauen-Regionalliga Nordost starten. „Wir haben nach sorgfältigem Abwägen entschieden, in der neuen Saison mit der 1. Frauenmannschaft in der Verbandsliga Thüringen zu starten“, so Vorstandssprecher Danny Neidel. Der Verein will den 20. Geburtstag für einen Neustart nutzen und mittelfristig belastbare Strukturen schaffen, um zukünftig in der 3. Liga personell und wirtschaftlich bestehen zu können.

Auch auf der Trainerposition wird es bei den Erfurter Fußballerinnen in der neuen Saison Veränderungen geben. Trainer Marco Zelle steht dem Verein als Trainer der 1. Mannschaft nicht mehr zur Verfügung. „Im Namen des gesamten Vereins danke ich Marco für die geleistete Arbeit. Sowohl in sportlicher Hinsicht als auch bei der Suche nach Unterstützern hat Marco Zelle unseren Verein in den letzten Jahren maßgeblich geprägt“, so Vorstandssprecher Danny Neidel, der sich freut, dass Marco Zelle dem Verein weiterhin beratend zur Seite stehen wird. Derzeit werden Gespräch mit potentiellen Nachfolgern geführt.

In den kommenden Jahren will der Verein sein Engagement im Bereich des Mädchenfußballs ausbauen. Daher lädt der 1. FFV Erfurt gemeinsam mit dem DFB und dem Thüringer Fußballverband (TFV) alle Mädchen zwischen sechs und 14 Jahren am 16. Juni in der Zeit von 9:30 bis 14 Uhr zum Tag des Mädchenfußballs in das Sportforum Johannesplatz ein. Neben einem Schnuppertraining mit lizenzierten Trainern gibt es die Möglichkeit, das DFB-Fußballabzeichen oder das Schnupperabzeichen zu erwerben.

Am Tag darauf werden die Erfurterinnen mit dem Jubiläumscup den 20. Geburtstag des Vereins feiern. Hierzu sind alle Frauen-, B und C-Juniorinnen- und Freizeitmannschaften eingeladen. Das Turnier wird Samstag, 17. Juni von 13 – ca. 21 Uhr auf den Rasenplätzen im Sportforum Johannesplatz (Friedrich-Engels-Str. 50a, 99086 Erfurt) ausgetragen. Gespielt wird auf Kleinfeld mit einer Spielstärke 1:6 nach den Regeln des Thüringer Fußballverbandes.