Nachtrag Spielbericht U17 – Unter Flutlicht 3 Punkte gesichert

25.10.2017 – 1, FFV Erfurt 4: 0 SG VfB Oberweimar

Nach dem erfolgreichen Testspiel gegen den HFC am vergangen Samstag, traf am 25.10.2017 das Team auf die erfahrenen Fußballerinnen aus Oberweimar. Musste man sich im Hinspiel gegen die Weimarer Gäste geschlagen geben, war der Auftrag an die Blumenstädterinnen klar definiert. Die Punkte bleiben im Sportforum!

Bereits von Beginn an zeigten die Erfurterinnen, dass ihnen der Platz gehört und sie unter keinen Umständen einen Punkt verschenken wollen. Beflügelt von dem positiven Testspiel vier Tage zuvor und einer stabilen Zentralen wurden die Erfurterinnen immer wieder gefährlich über Zuspiele von außen. Torabschlüsse wurden von der Weimarer Torhüterin abgefangen oder fanden neben den Pfosten ihren Platz. In der 24. Minute war es dann endlich soweit, Charlotte Schmölzer schoss die Erfurterinnen in die Führung. Nur 6 Minuten später war es wieder Lotti, die den Halbzeitstand 2:0 markierte. Im Flutlicht des Kunstrasenplatzes gab es positive Trainerworte für das gesamte Team. Nach einer Verletzung von Lucie Schäfer, war es Anne Friedrich möglich, nach langer Verletzungspause Lilly John auf der Außenbahn zu bringen. Der neue Wind über die Flügel brachte noch mehr Unsicherheit in die Weimarer Abwehr. Die Erfurterinnen wurden daraufhin motivierter und suchten immer wieder den Torabschluss. Die eingewechselte Elena Hellmann konnte den 3. Treffer versenken. Nach der Auswechslung von Johanna Mickoleit, war es Chantal Ungelenk die das Endergebnis von 4:0 markierte. „Durch geschlossene Mannschaftsleistung und einem spürenbaren Teamgeist haben wir heute verdient gewonnen, ich hoffe das wir an diese Leistung am Wochenende anknüpfen, um weiter die Tabelle nach oben zu klettern.“, so Co- Trainer Kai Ehrich.

Für Erfurt: Stöcklein, Wohlrabe, Bechstädt, Hönnicke (Hellmann), Schmölzer, Schäfer (John), Mickoleit (Ungelenk), Hladka, Ehrich, Röhn (Becker), Langguth