Spieltagsvorschau – U17 macht Auftakt zum Heimspielsonntag

U17 auswärts gegen Tabellenführer

Endlich darf unsere U17 wieder die Schuhe schnüren. Seit dem 10. März hatte die Mannschaft um Anne Friedrich und Co-Trainer Kai Ehrich kein Pflichtspiel mehr zu bestreiten. Zuletzt schlug man im Pokalhalbfinale die SG SV Wandersleben mit 8:0. Jetzt wartet ein dicker Brocken auf die Erfurterinnen. Am Samstag geht die Reise nach Meiningen, der Gegner kein geringerer als der ungeschlagene Tabellenführer. Im Hinspiel verlor man mit 1:5. Johanna Mickoleit gelang dabei eins der bisher nur 3 Gegentoren der Gastgeberinnen. Kann die Mannschaft das Rückspiel anders gestalten und Punkte aus Meiningen mitnehmen? Die Antwort gibt’s am Samstag ab 10:30 Uhr.

 

U13 macht den Auftakt in den Heimspielsonntag

Am 23.09. sollte es bereits so weit sein: 1. FFV Erfurt gegen FSV Silvester Bad Salzungen. Doch die Gegner mussten kurzfristig wegen zu vieler erkrankter Spielerinnen absagen. Ein Ersatztermin konnte nicht gefunden werden. Nun also der nächste Anlauf für dieses Spiel, nur dass es dieses mal das Rückspiel ist. Erfurt rangiert derzeit auf Platz 2 während die Gäste in der Tabellenmitte auf dem 4. Platz stehen. Unsere D-Juniorinnen sind hoch motiviert und werden ab 10:30 Uhr alles geben um die ersten drei Punkte des Tages zu sichern. (Gespielt wird eventuell auf dem Kunstrasen!)

 

2. Mannschaft gegen Tabellennachbarn

Das könnten wichtige Punkte für unsere 2. Mannschaft werden! Die Gäste aus Geismar stehen Punktgleich auf Platz 6 der Tabelle, während unsere Mädels mit einem ausgetragenen Spiel mehr von Platz 8 in die Partie starten. Im Hinspiel gewann Geismar deutlich mit 5:1. Bereits gegen Frohndorf/Orlishausen (0:4 / 0:0) bewies das Team von Steffen Willenberg, dass ein deutlich ausgefallenes Hinspielergebnis kein Grund sein muss, im Rückspiel Punkte zu ergattern. Der Ball rollt ab 12 Uhr.

 

1. Mannschaft will Führung weiter ausbauen

Mit mindestens 8 Punkten Vorsprung geht unsere 1. Mannschaft in den 17. Spieltag der Verbandsliga Thüringen. Die Gäste vom TSV 1869 Sundhausen verloren zuletzt mit 3:1 gegen Gera, schlugen allerdings den FC Carl Zeiss Jena am Spieltag zuvor mit 1:0. Man darf also gespannt sein, welches Gesicht sie am Sonntag zeigen werden. Auch wenn sie „nur“ auf Platz 10 der Tabelle stehen, sollten die Ergebnisse deutlich zeigen, dass es hier Niemanden zu unterschätzen gibt. Und die Mannschaft von Gino Heinze und Ronny Wenzel hat einiges gut zu machen: ein glanzloser Sieg am vergangenen Spieltag konnte weder das Trainergespann noch die Spielerinnen zufrieden stellen. 14 Uhr ertönt der letzte Anpfiff für den 1. FFV am Heimspielsonntag.