Spieltagsvorschau – Mittwoch in Uder, Sonntag zu Oberlind

 

Bereits am vergangenen Sonntag gab es drei Punkte und 7:1 Tore für unser Verbandsligateam. Allerdings musste die Mannschaft dafür nicht auf dem Rasen antreten. Vielmehr kamen die Punkte und Tore aus dem Pokalhalbfinale gegen die Saalfeld Titans. Beide Vereine einigten sich vor dem Pokalspiel auf eine Doppelwertung der Partie als Punkt- und Pokalspiel.

Am Mittwoch geht es für unsere 1.Mannschaft zum Nachholspiel nach Uder. Um 19 Uhr wird Schiedsrichter Thomas Stimpel die Partie anpfeifen. Der ungewöhnliche Anstoßzeitpunkt hat terminliche Gründe, so Co-Trainer Ronny Wenzel: „Uder und auch wir hatten nicht viele weitere Möglichkeiten um das Spiel durchzuführen. Wichtig war für uns das wir das Spiel nicht einfach so ausfallen lassen, das wäre unfair gegenüber allen anderen Mannschaften gewesen“. Das Team von Gino Heinze kann im Eichsfeld die Meisterschaft perfekt machen und somit das „Triple“ in dieser Saison holen. Die Gastgeberinnen unterdessen sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt und werden alles daran setzen eine Serie zu starten. Ob es auch zum Duell der Top-Torjägerinnen der Liga wird, bleibt abzuwarten. Während Karina Wilhelm am Samstag ihren 29.Treffer markierte, laboriert Stefanie Nehlert (30 Treffer) an einer Erkältung und droht zum Spiel auszufallen.

Am Sonntag reist die Mannschaft dann zum schweren Auswärtsspiel nach Oberlind. Das Team von Mario Heymann ist fest gewillt den Abstiegsplatz zu verlassen und hatte in den vergangenen Wochen mit starken Ergebnissen aufgewartet. Auch in Gera führte das Team mit 0:2, musste sich aber am Ende knapp mit 6:4 geschlagen geben. Für Erfurt ist es das letzte Auswärtsspiel einer überragenden Verbandsliga-Saison 17/18 die zum Ende hin noch erfolgreich abgeschlossen werden soll. Das Spiel in Oberlind wird von Schiedsrichter Marko Linß geleitet und um 14 Uhr auf dem Rasenplatz in Sonneberg angepfiffen.