U17 – Ende einer turbulenten Hallensaison

Turbulent, erfolgreich und wehmütig blickt das Trainergespann, um Trainerin Anne Friedrich und Co Kai Ehrich auf die letzten fünf Wochen Hallenfußball zurück. Zu Beginn der Saison reiste das Team bereits einen Tag eher nach Dresden, um einen Tag später in Wilsdruff am Hallencup des 1. FFC Fortuna Dresden teilzunehmen. 10 Teams in 2 Gruppen spielten um den Einzug in das Halbfinale. Nach 3 Siegen und einer Niederlage fand man sich im Halbfinale gegen die erste Truppe der Gastgeberinnen wieder. Dabei mussten sich die Erfurterinnen mit einem 0:4 geschlagen geben. Im kleinen Finale erkämpfte sich die Erfurterinnen ein Unentschieden, um dann im Neunmeterschießen den 3. Platz zu ermitteln. Leider behielten die Blumenstädterinnen nicht die nötigen Nerven und verschoss zweimal gegen die Gastgeberinnen 2. Mannschaft. Trotz des 4. Platzes war man mit der Leistung der Mannschaft zufrieden.
Eine Woche später lud der F.F.C Gera zu den GeraMasters ein. Einem abwechslungsreichem Turnier mit Vollbande verlangte den Erfurterinnen einiges an Ausdauer ab. Doch mit einem erfolgreichen 2. Platz hinter den Kickerinnen des DFC Westsachsen Zwickau fuhr man zufrieden nach Erfurt zurück.
Am 20.01. traf man sich bereits 7:00 Uhr am Johannesplatz, um an dem Ladies- Wintercup des FFC Renshausen teilzunehmen. Nach einem chaotischem, verlorenem ersten Spiel fand das Team immer besser ins Turnier und belohnte sich mit souveräner Leistung am Ende mit dem 2. Podiumsplatz. Gut vorbereitet ging es eine Woche später zu den Hallenlandesmeisterschaften nach Bad Salzungen. Dort sollt es ein grauer Tag für die Erfurterinnen werden. Trennte man sich im ersten Spiel gegen den FF USV Jena 0:0 waren bereits im 2. Spiel die Messen gelesen. Die stark auftretenden Mädels der FC Einheit Bad Berka boten den Erfurterinnen Parole und schenkten Ihnen den ersten Gegentreffer ein. Trotz der starken Offensivleistungen vor allem von Johanna Mickoleit und Lucie Schäfer blieb man erfolglos und musste die Niederlage zurecht einstecken. Auch im dritten Turnierspiel gegen die Geraer Kickerinnen erkämpften sich die Blumenstädterinnen wieder „nur“ ein Unentschieden. Im vorletzten Pflichtspiel war es möglich gegen die SG SV 1901 Wandersleben den ersten Dreier einzufahren. Im letzten Spiel traf man dann auf die Fußballerinnen der ESV Lok Meiningen. Nach einem von Härte geprägten Spiel verließ man das Feld torlos auf beiden Seiten. Am Ende reichte es nur für den 4. Platz in der Thüringer Wertung.
Zum letzten Hallenturnier vor der Vorbereitung lud die FSV Eintracht Stadtlengsfeld zum Frauenturnier. Vier Mannschaften im Modus jeder- gegen- jeden mit Hin- Rückrunde standen auf dem Turnierplan. Doch es kommt anders, als man denkt. Nachdem sich eine Spielerin der Silvester Bad Salzungen verletzte und die Mannschaf abbrechen musste, wertete die Turnierleitung alle Spiele mit einer 2:0 gegen diese. So hatten die jungen Erfurterinnen die Möglichkeit mit einen Sieg über Gastgeberinnen den ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Nach einem starken Spiel der jungen Truppe und dem Führungstreffer gelang es den Erfurterinnen den ersten Platz zu verteidigen. Am Ende des Turniers wurde Johanna Mickoleit als beste Torhüterin gekürt. Herzlichen Glückwunsch.

Nun konzentriert sich das Team, um Trainerin Anne Friedrich und Co Kai Ehrich auf eine optimale Rückrundenvorbereitung.
Hier die Daten:
Sonntag, 10.02.2019 Hallenturnier C- Junioren TSV Motor Gispersleben
Sonntag, 17.02.2019 Hallenturnier B- Junioren SG Motor Lok Arnstadt Hallenturnier
Sonntag, 24.02.2019 Blitzturnier C- Junioren SV 09 Arnstadt/ TSV Motor Gispersleben
Samstag, 02.03.2019 Testspiel Frauen- FSV Eintracht Stadtlengsfeld
Samstag, 09.03.2019 Punktspiel ESV Lok Meiningen
Samstag/ Sonntag 16./17.03. Pokalhalbfinale ESV Lok Meiningen
Samstag, 23.03.2019 Punktspiel FF USV Jena II