U17 – Letztes Hallenturnier in der Vorbereitung

Zum letzten Hallenturnier der Saison 2018/19 lud die SG Motor Arnstadt in die Sporthalle am Jahn- Sportpark in Arnstadt. Eine immense Herausforderungen für unsere jungen Damen, waren die Teilnehmer alles B- Junioren. Wer Ahnung hat vom Fußball weiß, dass spätestens ab der Altersklasse der B Jugend, Mädchen und junge Frauen nur schwer gegen gleichaltrige Fußballspieler mithalten können. Trotz der körperlichen Unterschiede, verkauften sich die Erfurterinnen beachtlich bei den teilnehmenden Mannschaften. 3 Niederlagen mussten die jungen Damen gegen die JFC Nesse- Apfelstädt, SV Motor Tambach- Dietharz und die SpVgg. Geratal einstecken. Ein Unentschieden , nach einem 0:2 Rückstand erkämpften sich die Fußballerinnen gegen den Gastgeber SG Lok/ Motor Arnstadt II. Sowie eine von Teamgeist geprägte Leistung bescherte einen Sieg über die erste Mannschaft der Gastgeber.

„Meinen Respekt für die Mädels, dass sie sich so gut gegen gleichaltrige und ältere Jungs verkauft haben. Den Einsatz von heute müssen wir unbedingt mit in Trainingsvorbereitungen nehmen, um bestmöglich in die Rückrunde zu starten“, so Co- Trainer Kai Ehrich nach dem Spiel.

Einen großen Dank an die SG Lok/ Motor Arnstadt für das faire Turnier und die Versorgung. Besonders möchten wir uns bei den Aushilfstorhütern der JFC Nesse- Apfelstädt und der SG Lok/ Motor Arnstadt bedanken, die kurzfristig für unsere fehlende Torhüterin eingesprungen sind.

Für Erfurt spielten: V. Neumann, S. Hönnicke, M. Adamek, M. Töpfer, L. Schäfer, L. John, N. Stengel, M. Ehrich , C. Schmölzer